Windpark zwischen Jettingen und Zusmarshausen

Der Betreiber "vento-ludens" errichtete 8 Windräder des Typs Nordex N117/2400 in den Wäldern nahe der Autobahn A8.

Durch den Betrieb dieses Windparks können somit ca. 35.000 Tonnen pro Jahr CO2 eingespart und 10.000 3-Personenhaushalte mit Strom versorgt werden.

Bei den einzelnen Fundamenten wurde ein Massenbeton gemäß DAfStb Richtlinie eingebaut. Um das Rissiko bei den hochsommerlichen Temperaturen zu verringern wurde in der Rezeptur ein CEM III/A, Flugasche,Verzögerer und wassergekühlte Gesteinskörnungen eingesetzt.

Wegen den lang anhaltenden  hohen Umgebungstemperaturen von über 35 Grad C tagsüber wurde der Betonierbeginn der über 600m³ Fundamente meistens auf 1:00 Uhr Nachts vorverlegt. 

 

Ausführungszeitraum: Sommer 2015

Zurück zur Übersicht